Fussball Aktive: 2:1 Sieg gegen Winnenden
Eine der schwächeren Halbzeiten zeigte der TSV in dieser Saison am Sonntag gegen Winnenden. Es gelang nicht viel und zu viele Bälle wurden schon im Mittelfeld verloren. Winnenden versuchte es über lange Bälle und hatten in der 20. Minute damit Erfolg. Der Ball segelte über die komplette Abwehr und der Stürmer der Gäste verwandelte sicher zum 0:1. Das hatte man sich natürlich anders vorgestellt, doch es wurde in der ersten Halbzeit nicht besser. Nach der Pause dann der TSV zielstrebiger. Es wurden Chancen erspielt und in der 58. Minute dann der verdiente Ausgleich. Erich Pantea konnte eine Flanke in den Rücken der Abwehr direkt verwandeln. Weitere sehr gute Chancen  wurden vergeben, ehe Faruk Demirci aus kurzer Entfernung den 2:1 Siegtreffer erzielen konnte, als Winnenden den Ball nicht aus der Gefahrenzone entfernen konnte.