TSV Geschichte


Im Jahre 1986 zog das Ehepaar, Riita und Rocco Amato, nach Weinstadt-Strümpfelbach. Beide hatten natürlich schon das Laufen in der freien Natur als ihr Lebenselixier genossen. Fasziniert von den Höhen, Wäldern, Gärten und Weinbergen um Strümpfelbach, freuten sie sich, ihrem Freizeit-Hobby hier weiterhin frönen zu können.
Obwohl im Umkreis schon einige wenige Läufer an Kreismeisterschafts-Wettkämpfen teilnahmen, gab es hier so etwas noch nicht.
Im Gegenteil, so mancher Einwohner belächelte liebevoll die Jogger: ..."die da ... mit ihren plumpen Schuhen und enganliegenden Hosen, laufen bei Wind und Wetter, die müssen doch ein bisschen verrückt sein !"

Inzwischen hatten die quirligen Amatos schon bei Freunden und Bekannten das Laufinteresse - damals lief man regelmäßig nur montags - aktiviert. Mittlerweile gehörte es dazu, dass die Jogger und Fußballer oft gemeinsam oder zumindes mit einem "Schwätzle" im Wald auch ihre Gehpausen einlegten. Bei dieser Kommunikation kam die Idee: Ihr könntet euch doch dem TSV Strümpfelbach anschliessen, denn einen Lauftreff gibt es bei uns noch nicht !"

Am 11. April 1991 meldete der TSV Strümpfelbach seine neue Abteilung "Lauftreff" beim DLV und WLV an.
 
   
© ALLROUNDER