TSV Geschichte


Durch die Gemeindereform ist Strümpfelbach am 1. Januar 1975 ein Stadtteil von Weinstadt geworden, nachdem es sich zwei Jahre vorher mit Endersbach zusammengeschlossen hatte. Durch diesen Gemeindezusammenschluß und die größere Finanzkraft der neuen Stadt ist dem Turn- und Sportverein in den letzten Jahren viel finanzielle Hilfe zuteil geworden.

Die Stadt Weinstadt hat mit Kaufvertrag vom 17. Dezember 1986 den bisher vereinseigenen Sportplatz ins Stadteigentum übernommen. Mit dem Kauferlös von 500.000 DM kann der Verein sich aus der Schuldenlast befreien und aus der jahrzehntelangen finanziellen Bedrängnis endlich herauskommen. Es sind nun in allen Stadteilen die früheren Vereinsplätze in der Hand der Stadt und werden einheitlich auch von dieser unterhalten. Mit der Befreiung von dieser Unterhaltungslast ist dem Verein ein wesentlicher Stein vom Herzen genommen worden.
 
   
© ALLROUNDER