TSV Geschichte


Im Jahr 1956 sah sich der Verein gezwungen, ein eigenes Vereinsheim zu bauen, da die alte Turnhalle, sowie die Umkleidemöglichkeiten in den Gaststätten nicht mehr den Vorschriften des Verbandes entsprachen.

Auch diese Arbeit wurde von den Mitgliedern in freiwilligem Einsatz ausgeführt. Hier ist besonders der damalige Ehrenvorstand Wilhelm Mödinger, der jede freie Stunde dem Verein zur Verfügung stellte, herauszuheben. Dieses Clubheim war damals der Stolz des Vereins. Auch mit der Abteilung ging es wieder ein Stück aufwärts, so daß man darangehen konnte, überall Freundschaftsbande zu knüpfen.

Der damalige Abteilungsleiter Hans Kaiser organisierte freundschaftliche Beziehungen im Jahr 1958 zum 1.FC Ägeri in der Schweiz, die über 15 Jahre lang gehegt und gepflegt und durch gegenseitige Besuche immer wieder aufgefrischt wurden.

1959 feierte die Fußballabteilung das 25jährige Jubiläum. Im Auswahlspiel trat der Gesangverein "Eintracht" gegen den Musikverein "Frisch Auf" an.
 
   
© ALLROUNDER