TSV Geschichte


Im Gewichtheben prägte von 1952 bis 1957 der TSV Strümpfelbach im Bezirk Rems das Wettkampfgeschehen, waren doch seine Akteure immer auf den vorderen Plätzen zu finden. Vor allem in den Jugendklassen wurden zahlreiche Bezirksmeisterschaften erzielt, darüber hinaus gab es noch sehr gute Plazierungen bei den Württembergischen Meisterschaften. Den Anfang machte Fritz Fischer, als er 1952 als 15-jähriger in der aktiven Klasse Zweiter im Bezirk wurde. 1953 wurden Fritz Fischer und Albert Heubach bei der Jugend Bezirksmeister und Günter Pohl Zweiter. Die Jugendmannschaft wurde Zweiter. Mit der Besetzung Richard Müller, Erhard Keller, Eberhard Hermann, Fritz Fischer, Siegfried Heubach, Albert Heubach und Günter Pohl wurde zum ersten Male 1954 die Mannschaftsmeisterschaft der Jugend im Bezirk errungen; diese wurde dann bei den "Württembergischen" Fünfter. Einzelmeister in diesem Jahre wurden Eberhard Hermann, Fritz Fischer und Albert Heubach.

Das Jahr 1955 dürfte zu den erfolgreichsten in dieser Sportart zählen. Zur Bildung einer württembergischen Auswahlmannschaft wurden Fritz Fischer (2.) und Albert Heubach (3.) zu einem Sichtungsturnier im Januar eingeladen, im Februar wurde dann Fritz Fischer zu einem Wettkampf gegen das Saarland in Lauffen am Neckar nominiert. Im März wurde in derselben Besetzung wie im Vorjahr wieder die Jugendmeisterschaft errungen und im April gab es hinter dem ASV Tuttlingen und Spartania Stuttgart einen dritten Platz um die "Württembergische". Einzelmeister wurden Richard Müller, Erhard Keller, Eberhard Hermann, Fritz Fischer, Siegfried Heubach und Albert Heubach.

Beim Herbstfest in der alten Turnhalle in Strümpfelbach erzielte die Mannschaft des TSV in einem Freundschaftskampf gegen Spartania Stuttgart einen neuen württembergischen Jugendrekord. Auch 1956 wurde die Jugend-Bezirks-Meisterschaft geholt, diesmal in der Besetzung Sigmund Linder, Karl Spriegel, Erich Dreyer, Gerhard Halbisch, Franz Kloiber, Alfred Dannenmann und Siegfried Heubach. Einzelmeister wurde nur Siegfried Heubach.
Zum ersten Male wurde in diesem Jahr auch die aktive Mannschaft in der Besetzung Erhard Keller, Fritz Fischer, Paul Ritter, Erich Ritter, Franz Kloiber, Siegfied Heubach und Albert Heubach Bezirksmeister.

1957 wurde noch einmal die Jugendmannschaftsmeisterschaft geholt in der Besetzung Helmut Walz, Rainer Walz, Karl Spriegel, Heinz Roth, Hermann Mödinger, Alfred Dannenmann und Siegfried Heubach. Siegfried Heubach wurde wieder Einzelmeister.
 
   
© ALLROUNDER