F-Jugend Berichte

 

14.07.2018 Zum Abschluss ein Sieg in Fornsbach!

 

F-Jugend-2018-Fornsbach

Viel vorgenommen, hatten sich die Jungs beim letzten Turnier ihrer F-Jugendkarriere! Da sich nur der Gruppenerste direkt fürs Finale qualifizierten würde, musste von Beginn an konzentriert zu Werke gegangen werden. Der Start war jedoch mehr als holprig – schon nach 5 Sekunden lagen wir 0:1 gegen die SGM Auenwald zurück!
Der Schock war jedoch schnell überwunden und mit viel Moral konnten wir das Spiel noch mit 3:1 gewinnen. Beflügelt durch diese Leistung überrollten wir die Erste Mannschaft des Gastgebers mit 7:0 und bezwangen im Anschluss die starken Murrhardter mit 3:0. Mit einem hart umkämpften 2:1 gegen den TSV Gaildorf war der Gruppensieg fast sicher und wurde im letzten Gruppenspiel mit einem 7:1 gegen den FV Sulzbach einbetoniert!
Nun hieß es „Finaaale OhOh“! In Gruppe B hatte sich der FC Oberrot souverän als Erster fürs Finale qualifiziert und man merkte beiden Teams die Nervosität an. Jedoch waren die TSVler an diesem Tag nicht zu stoppen! Mit einem tollen Fernschuss von Aaron und einem starken Alleingang von Lennard wurde der Turniersieg mit 2:0 eingetütet! Das war ein toller Abschluss für die F-Jugend, ab jetzt geht’s in der E-Jugend zur Sache! Es spielten: Moritz (Tor), Aaron (4), Jakov (3), Paul (7), Lennard (9) und E
nis

 

 

30.06.2018, F-Turnier in Neustadt

Am Samstag waren wir mit einer gemischten F-Jugend zu Gast beim TSV Neustadt: Die Vorrunde verlief optimal und wir konnten uns gegen Mexiko, Schweden und Südkorea ohne Probleme durchsetzen... Halt, das war das falsche Turnier - unsere Jungs wollten tatsächlich gewinnen! So wurden nacheinander Siege gegen Hertmannsweiler, Leutenbach, Fellbach, und Neustadt eingefahren und als Gruppenerster spielten wir dann direkt das Finale gegen den FC Winnenden.  Nach einem frühen 0:1 Rückstand bewies unsere Truppe Moral und kämpfte sich ins Spiel zurück, so dass uns am Ende ein 2:1 Sieg und der Pokal sicher waren!
Es spielten: Henry, Lio, Lilly, Felix, Raul, Anton, Lennard, Paul und Aaron.

struempfis

F-Jugend siegt in Waiblingen!

F-Jugend-TurniersiegerFurioses Ende der Hallensaison - die F-Jugend gewinnt in einem Herzschlagfinale das Hallenturnier in Waiblingen!

Die Zeitumstellung scheint den Jungs des TSV ganz gut zu bekommen. Mit einem 4:0 startete man hellwach ins Turnier und zeigte den gegnerischen Mannschaften gleich auf, wohin der Weg heute führen sollte. Danach folgte ein 3:1 gegen den SC Altbach und mit einem 2:0 gegen Münster wurde der ungefährdete Gruppensieg dingfest gemacht!
Im Finale gegen Waiblingen stand das Spiel dann bis zum Schluss auf Messers Schneide, und am Ende gab es beim 0:0 noch keinen Sieger! Das 7-Meter-Schießen entschied unser Keeper Moritz, indem er den dritten Schuss des Gegners zum 3:2 für den TSV entschärfen konnte.
Es spielten: Lennard (5), Paul (2), Aaron (2), Elias (1), Jakov (1), Enis, Hassan, Moritz

 

F-Jugend-2018-Neujahr

Neujahrsturnier beim VfL Waiblingen
F-1 schrammt knapp am Turniersieg vorbei!

Einen richtig guten Tag erwischten die Kicker der F-1 am Neujahrsturnier in Waiblingen. Ohne Gegentor pflügten wir durch die Vorrunde. Mit Siegen gegen die TSG Backnang (1:0), SV Esslingen (2:0), TV Oeffingen (3:0) und einem 0:0 gegen den TV Aldingen erreichten wir souverän das Halbfinale. Auch hier konnte der VfL Waiblingen nichts gegen die von Enis und Malik perfekt organisierte Abwehr ausrichten und wir zogen mit 2:0 ins Finale ein. Hier warteten mit den SF Schwaikheim der stärkste Gegner und es wurde dramatisch! Ein 1:1 brachte keine Entscheidung und es folgte ein 7m-Schießen, welches wir leider mit 3:1 verloren.
Es spielten Malik (im Tor), Enis, Mathilda, Hassan, Jakov, Paul (2 Tore) und Lennard (6 Tore)!

 

 

Turnier beim TV Stetten i.R., 08.01.2018

Beim ersten Turnier der Saison starteten unsere Jungs beim gutbesetzten Turnier des TV Stetten und trafen gleich in der Vorrunde auf starke Gegner. Das erste Spiel gegen die Spielvereinigung Kleinaspach verloren wir unglücklich mit 2:1 aufgrund von Leichtsinnsfehlern und Nervosität. In den folgenden Spielen gegen die SGM Auenwald und den TV Oeffingen steigerten wir uns und gewannen diese souverän mit 3:1 und 5:0 dank einer starken Mannschaftsleistung und Toren von Aaron, Lennard und Paul. In der Endrunde ging es dann um Platz 3 gegen den ASV Aichwald. Dieses Spiel wurde dank einer weiteren Glanzleistung der Mannschaft und unserem starken Torwart Moritz gewonnen. Weiter so Jungs! Es spielten: hinten v.links nach rechts Hassan, Lennard. Paul, Jakov, Enis, Aaron und Moritz

F-Jugend 2018

 

 

Impressionen F-Jugend Spieltag 07.10.2017

Fjugend2 Fjugend1

Fjugend4 Fjugend3

 

(ARCHIV)

02.07.2016, 2. Platz beim Turnier in Großheppach

Die stark geschwächte F-Jugend Mannschaft (ohne Jannai) aus Strümpfelbach erreichte  beim traditionellen Großheppacher Sommerturnier sensationell den 2.Platz. Als Gruppenzweiter gestartet, gewannen sie das Viertel und Halbfinale, bevor sie sich  gegen Hegnach im Finale mit 0:2 geschlagen geben musste. Der musikalisch unterlegte Zieleinlauf und die großen Pokale erfreuten die Spielerherzen. Beim Turnier, welches zum ersten mal unter dem Dach des SG-Weinstadts stattfand, starteten 4 Weinstädter Mannschaften. Auch wenn die bestplatzierte Weinstädter Turnier-Mannschaft, mit den allesamt aus Endersbach stammenden Spielern, (noch ?) nicht unter dem Dach des SG Weinstadt spielt, hat das Turnier zum Zusammenwachsen der Stadtteile Weinstadt beigetragen. Der Trainer bedankt sich bei seinen Spielern Vitus, Charlie, Samuel,Tobias, Paul und Simon für die engagierte Saison und der Betreuerin Dorothea Hauser und Spielorganisator Gerhard Würtele für die Unterstützung. Trainer Andreas Grenzdörfer.

F Grossheppach

13.03.2016, 3. Platz beim Hallenturnier

Die F Jugend konnte am Wahlsonntag gleich im ersten Spiel des Turniers in Schmiden 8:0 siegen. Leider vergaben sie den Einzug ins Finale nach 2:0 Führung und besserer Mannschaftsleistung durch Einzelfehler im Halbfinale gegen Marbach. Im Spiel um Platz 3 konnten sie wiederum gegen TSV Großheppach klar mit 3:0 überzeugen. Unsere Spieler haben sich ihren ersten Pokal redlich verdient.

Andreas Grenzdoerfer